Bolheim fährt weiter auf Erfolgskurs

Die jungen Turner des SV Bolheim stellten wieder ihr Können unter Beweis.

Bei dem Bezirksfinale am 05. Mai 2019 in Ellhofen (Heilbronn) erreichte Felix Reuter mit 50,05 Punkten in der Altersklasse (AK) 7 den zweiten Platz!

Hervorragend war seine Leistung beim Sprung mit 13,10 Punkten gewertet worden.

David Krell wurde in derselben AK mit dem 4. Platz aufgrund seiner erfolgreichen 48,20 Punkten geehrt.

Der 3. Platz mit 52,75 Punkten in der AK 8 wurde von Finn Ostrowski besetzt. Seinen Erfolg hat er bei den Geräten Barren und Reck mit jeweils 13,50 Punkten gesichert.

Die AK 9 wurde von Erik Schenek mit 52,55 Punkten vertreten. Seine persönliche Höchstleistung des Tages wurde am Boden mit 13,40 Punkten gewertet. Er erreichte damit den 13. Platz bei seinen Altersgenossen.

In der AK 10 wird der Geräte-4-Kampf mit den Ringen ergänzt. Jonas Kohler konnte an diesem Gerät seine Wertung mit 14,40 Punkten ordentlich ausbauen und damit den 11. Platz erreichen.

Lars Kraft erzielte insgesamt 77,30 Punkte und konnte in seiner Altersgruppe 12 den 9. Platz belegen.

Zusätzlich wird ab der AK 12 am Pauschenpferd geturnt; hier bewies Lars seine Kraft mit guten 11,30 Punkten.

Von allen 6 Turnern sind drei für das Landesfinale am 19. Mai in Gärtringen qualifiziert: Felix Reuter, David Krell und Finn Ostrowski.

Auf dieses Ergebnis kann der SV Bolheim mit seinen Trainern Armin Bausch, Patrick Rio und Steffen Schröm stolz sein! °AnGr

Bild: Felix Reuter / Jonas Kohler /David Krell
Bild: Lars Kraft
Bild: Finn Ostrowski / Erik Schenek